HELMHOLTZ- ZENTRUM FÜR UMWELTFORSCHUNG | UFZ

Pflegemanagement für die Standorte Leipzig, Halle und Magdeburg

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung  wurde 1991 unter dem Namen UFZ- Umweltforschungszentrum Leipzig- Halle GmbH gegründet und beschäftigt an den Standorten Leipzig, Halle/Saale und Magdeburg ungefähr 1.000 Mitarbeiter. Sie erforschen die komplexen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt in genutzten und gestörten Landschaften, insbesondere dicht besiedelten städtischen und industriellen Ballungsräumen sowie naturnahen Landschaften. Das Helmholtz- Zentrum für Umweltforschung repräsentiert sich als Forschungseinrichtung auf nationaler und internationaler Ebene. Aus diesem Grund wird ein besonderes Augenmerk auf den Gesamteindruck der Standorte gelegt.

Für den Standort Leipzig sowie für die Außenstandorte wurde für einen Zeitraum von jeweils 4 Jahren ein Pflegemanagement erarbeitet. Eine vorausgegangene Bestandsaufnahme der differenzierten Gehölz- und Staudenpflanzungen bildet die Grundlage der zu erwartenden gärtnerischen Leistungen.